thema - Das Magazin

Drucken

Weihnachtsgeschenke last minute

Weihnachten ist sehr nah und Du hast immer noch keine Ahnung, was Du verschenken kannst? Und immer die wunschlos glücklichen Menschen, denen man aber trotzdem etwas schenken will.

 
 

Was natürlich immer geht, ist Essen. Ob Plätzchen, Pralinen, selbst gemachte Schokolade, Kuchen, Muffins, Cakepops oder was es sonst noch gibt. Da gibt es unzählige Rezepte in Familienbesitz und im Internet. Ein wenig weihnachtliche Verpackung, eine Schleife und fertig.
Für Eure Mutter, Tante, Oma ist Dekoration vielleicht auch eine Option. Hierfür braucht es nicht viel Material. Zum Beispiel Sterne aus Perlen, Draht oder auch Faden sind sehr schnell ohne viel Aufwand erstellt und sehen trotzdem gut aus. Den Draht zurechtbiegen und vielleicht kleine Perlen einflechten. Für Perlensterne Drahtstücke sternförmig in der Mitte fixieren (z.B. mit Heißkleber), dann schöne Perlen (symmetrisch) auffädeln und die Enden umbiegen. Damit ist auch die Möglichkeit gegeben, den Stern aufzuhängen.
Papier ist auch so gut wie immer zur Hand und mit ein paar Tricks einfach zu Sternen und eigenen Kunstwerken verwandelt. Nicht falsch verstehen, die Kunstwerke können ganz leicht gut werden. Dazu einfach Papier (Bunt oder einfarbig) in Streifen schneiden, die Streifen in Form knicken und oder rollen und mit Kleber fixieren. Von einfachem Wandschmuck zu komplexen Kunstwerken ist alles möglich.
Wenn noch Lichterketten über sind, sind diese mit Watte, Tannenzapfen, Kieselsteinen oder anderen kleinen Gegenständen in einer Vase oder schönen Dose Deko, die Gemütlichkeit ausstrahlt.
Zur Gemütlichkeit passen natürlich auch Kissen. Ob aus ausgewähltem Stoff, Pachwork aus schönen Stoffresten oder auch aus Geschirrhandtüchern, dekorativ und praktisch sind sie immer. Personalisieren durch einfaches Beschreiben und bemalen mit Filzstiften oder auch kunstvolles Besticken ist möglich. Süße Extras mithilfe von Bommeln, Spitze, Extrastoff oder Flügelchen machen das Kissen zu einem Unikat.
Auch Mützen und Schals zu verschenken ist kein Privileg für Omas. Wer nicht Stricken oder Häkeln kann, kann auch einen Loop aus Stoff nähen. Wieder sind kleine Extras durch Borden, Spitze, Stickerei oder Zeichnung ein echter Hingucker.
Ein Fotobuch oder mit Fotos bedruckte Tassen, Kissen, Taschen und was es sonst noch so gibt, ist auf den letzten Drücker nicht zu machen. Wer aber trotzdem etwas Persönliches verschenken möchte, kann die gewünschten Fotos ausdrucken und in einer Collage arrangieren. Vielleicht einen netten Spruch dazu oder Fotos in Buchstabenform wem das zu langweilig ist.
Sonst sind Gutscheine auch immer eine Idee, ob konkret mit Datum und Aktion geplant und bezahlt oder das schriftliche Versprechen einer Aktion, eines gemütlichen Treffens oder einer schon lange überlegten Reise.

Also ist noch nicht alles verloren und Du kannst Weihnachten alle mit originellen Genschenken überraschen.

Schnellsuche:
 
Jugendstiftung Baden-Württemberg - Alle Rechte vorbehalten