thema - Das Magazin

Drucken

Eine Studentin packt aus! – Tipps für das Studium

An einem Freitag ist Carolin Keller, zwanzig Jahre alt, Jurastudentin und ehemalige Schenck-Schülerin, bei uns am Wirtschafts-Gymnasium zu Gast. Ihre Aufgabe lautet, uns WG-Schüler in das Leben eines Studenten einzuweihen, genauer zu informieren über einen Schritt, den viele nach dem Abitur gehen werden: Das Leben an der Uni.

 
 

Herr Schenck (Lehrer für Deutsch, Religion und Psychologie am Wirtschaftsgymnasium Tauberbischofsheim) hat sie zu uns eingeladen, um uns die Chance zu geben die Fragen zu stellen, die wir schon immer genauer wissen wollten. Das Gespräch gliedert sich in die drei unten aufgeführten Teile. Hier habt ihr sie! Die besten Tipps von einer Studentin. So könnt ihr, aber auch die Lehrer euch auf das Uni-Leben vorbereiten:

Der perfekte Lehrer

  • Zwischenmenschliches (Gute Laune steckt an, Fairness, Respekt von beiden Seiten, ab und zu auch mal ein Lob aussprechen)
  • Druck (Forderung ohne Überforderung!)
  • Faire Klassenarbeiten (15-Punkte-Fragen zulassen!)
  • Kritikfähigkeit & Verbesserungsvorschläge annehmen
  • Kreativer Unterricht (Frontalunterricht ist OUT!)

WG – Wann bereitet es dich gut vor?

  • Hausarbeiten & Kopiervorlagen (Auf keinen Fall das, was Schülern Spaß macht! Aber man lernt Disziplin und auch, wie man mit Druck umgeht)
  • Mitschreiben! Für die Technik-Freaks unter uns: sogar mit Laptop und Tablet
  • Themen erarbeiten lassen (Selbstständigkeit)
  • Gruppenarbeit (Aufteilung in starke und schwache Gruppen, nur die schwächeren brauchen dann Lehrer-Hilfe!)
  • Handouts (Erleichtert das Lernen enorm!)
  • No Phone!
  • Einseitige Beschriftung der Klausuren! (An der Uni werden Blätter andernfalls ignoriert!)

Regeln, um die Uni zu überleben!

  • Lehne dich niemals auf deinen Abiturnoten zurück, die interessieren nach der Aufnahme an die Uni keinen mehr!
  • Am Ball bleiben!
  • Uni-Freizeit-Angebote annehmen (Zusatzkurse,…)
  • Du bist dein einziger Kontrolleur!
  • Druck, Disziplin und Durchhaltevermögen in Prüfungsphasen!
  • Es wird keine Rücksicht auf deine Fehler genommen!
  • Handy = Ablenkung
  • In einer WG lebt es sich gut! Man ist nie alleine!



Weiterführende Links:


FT-Abi-Plattform (Wirtschaftsgymnasium Tauberbischofsheim):

Kontakt zur Autorin: annawinkler96@t-online.de

Kommentar(e) (0)
Schnellsuche:
 
Jugendstiftung Baden-Württemberg - Alle Rechte vorbehalten