thema - Das Magazin

Drucken

K-Pop

Ein kleiner Einblick in die große und bunte Welt des K-Pop mit bekannten Beispielen zum Kennenlernen.

 
 

Pop, Rock, R&B, Rap, Blues, es gibt viele unterschiedliche Musikrichtungen. Neben deutscher Musik läuft bei uns im Radio englisch sprachige, zwischendurch auch mal etwas Französisch oder Spanisch, wenn es im Lied vorkommt oder das Lied generell sehr bekannt und gefragt ist.
Den Begriff K-Pop hat PSYs Gangnam Style bei uns geprägt. Die Musikrichtung aus Südkorea breitet sich aus. Die Idols machen Werbung für die neuen Nike Air Kollektion, hängen mit Bella Hadid ab, drehen mit Conan O’Brien ein Musikvideo und treten bei James Corden in der Late Late Show auf. Die KCONs und die Konzerte sind voll und das Internet explodiert förmlich voller Fansites, Übersetzungen in alle Sprachen, Dance Tutorials, Fanfiction und Reactionvideos. BTS ist sogar für den 2017 Billboard Music Award als Top Social Artist nominiert (Voting ab 01.Mai 2017).
Kpop ist ein Gesamtpaket aus der Musik, Tanz, Performance, Musikvideos und dem Verhalten der Idols, auch zu ihren Fans, und lässt sich schwer zusammenfassen. Es ist das Zusammenspiel von Ohrwurmmusik, aufwändigen  Videos, motivierten, meist jungen Menschen, verrückten Ideen und einer eigenen komplett ausgearbeiteten Choreo für jedes Lied. Die Musikvideos sind einzigartig. Von verrückten, knallbunten Videos bis zu schwarz-weißen klassischen Performancevideos ist alles dabei. Häufig wird mit dem Video auch eine ganze Geschichte erzählt, die teilweise auch in den nächsten Videos weitergeführt wird. Die Musik selbst beinhaltet alles von Rap über Pop bis Blues, wobei manche Lieder einem Stil treu bleiben, andere wiederum wechseln. Allerdings behalten fast alle Gruppen ihr Konzept von Debut bis heute bei.
Boygroups und Girlsgroups, dazwischen einzelne Solokarieren und auch ein paar gemischte Gruppen, die Musikindustrie wächst immer weiter an und entdeckt neue Talente, die die Möglichkeit bekommen sich zu behaupten.
Durch die vielen großen Plattenfirmen und die Vermarktung über verschiedene Sendungen und Apps werden auch neue Gruppen schnell bekannt und finden schnell Fans. Sehr bekannt ist hier zum Beispiel „Weekly Idol“, die Sendung ist eine Art Talkshow, in der die Idols auch Spiele spielen, tanzen und singen. Hier erfahren die Fans die unterschiedlichsten Sachen, während ihre Idols bei unterschiedlichen Spielen und kleinen Wettkämpfen um Essen oder andere Preise spielen. Dazu gehören auch immer Tanzeinlagen, in denen die eigenen Songs promoted werden, andere gecovert werden oder das eigene Lied in zweifacher Geschwindigkeit gespielt wird.
Es wird sehr viel Wert auf individuelle und charakteristische Choreos gelegt, die von Fans und anderen Idols gelernt und gecovert werden.
Die Idols geben sich immer die größte Mühe, danken ihren Fans und versprechen ihnen immer wieder noch härter zu arbeiten. Sie drehen extra selbst kleine Videos und Challenges, um ihre Fans zu unterhalten und ihnen zu danken.

 

Das kann man am besten verstehen, wenn man es sieht und hört und vielleicht sogar in einen Fandom einsteigt. Gruppen und Künstler gibt es genug für jeden Geschmack:


Ein paar Beispiele (unsortiert):
Boygruops: BIGBANG, Blockbuster (Block b), EXO, BTS, Super Junior, BTOB, B.A.P, VIXX, SHINee, GOT7, Boyfriend, Winner, MONSTA X, SEVENTEEN, Teen Top, UP10Tion, BEAST/B2ST, Pentagon, SF9, BLANC7, HIGH4, epik High, Guckkasten, 2pm, 2am, TVXQ!, SE7EN, NCT (+Sub-Units), IMFACT, 24K, 100%, ASTRO, B1A4, iKON, Infinite, Madtown, Nu’est, SS501, SHINHWA, SPEED, U-KISS, UNIQ, Victon, …
Girlgroups: Girls‘ Generation (SNSD), 2ne1, Red Velvet, Twice, Blackpink, Dreamcatcher, EXID, 4Minute, Miss A, Sistar, Bulldok, f(x), aPink, AOA, Gfriend, I.O.I, CLC, gugudan, KARA, Girl‘s Day, T-ARA, Oh my girl, Orange Caramel, Dalshabet, BESTie, MAMAMOO, APRIL, Brave Girls, Hello Venus, LABOUM, Lovelyz, MOMOLAND, 9Muses, Pledis Girlz, Pristin, WJSN (Cosmic Girls), Brown eyed Girls, …
Gemischte Gruppen: AKMU (Akdong Musicans), K.A.R.D, Troublemaker (Projekt), …
Solokünstler: Ailee (~A.Leean), Lee Hyori, Lee Hi, JYP, IU, BoA, G.NA, CL (2ne1), G-Dragon (GD, BIGBANG), Hyuna (4Minute, Troublemaker), Suzy (Miss A), Taeyon (SNSD), Jessica (Ex-SNSD), Zico (Block b), …


Für alle, die sich erschlagen fühlen, hier ein paar beliebte Klassiker bis Newcomer. Es gibt natürlich noch viele weitere nennenswerte Gruppen und Songs, von diesen hat aber jeder Kpop-Liebhaber gehört (nach Debut soriert):


- BIGBANG: Boygroup (5 (aktuell 4 (Wehrpflichtbedingt)) Mitglieder), offizielles Debut 2006, bekannteste Person: G-Dragon/GD (Solokarriere, Mode, …), viel bunte und verrückte Videos, Musik: energiegeladen bis tragisch von Rap bis Gesang. Fandom: V.I.P
Bekannte Songs zum Kennenlernen: Fantastic Baby, Bang Bang Bang, FXXK IT, Blues, GOOD BOY (GD, Taeyang), Knock Out (GD & TOP), Dirty Vibe (Skrillex, GD, CL(2ne1), Diplo), …



- Girls‘ Generation: kurz SNSD oder GG, Girlgroup (9, seit 2014 noch 8 Mitglieder), offizielles Debut 2007, bekannteste Person: Taeyeon (Solokarriere, …), viel Tanz und Story in den Videos, Musik: Gesang. Fandom: SONES (S<3NE: „so one“)
Bekannte Songs zum Kennenlernen: I got a Boy, Lion Heart, Paparrazzi, The Boys, Gee, Twinkle (SNSD TTS (Sub-Unit), Videoauftritt EXO Chanyeol, Baekhyun, Kai, Sehun), …



- 2ne1: Girlgroup (4 Mitglieder, komplette Auflösung 2016), offizielles Debut 2009, bekannteste Person: CL (Solokarriere, Features, Late Late Show, …), Tanz, verrückte Videos, Musik: energiegeladen, viel Rap und Beat. Fandom: BlackJack
Bekannte Songs zum Kennenlernen: I AM THE BEST, GO AWAY, Lonely, Lollipop (feat. BIGBANG), Kiss (Dara, CL), Baddest Female (CL), Lifted (CL), …

- Block B: Blockbuster, Boygroup (7 Mitglieder), offizielles Debut 2011, verrückte und bunte Videos, Tanz, Musik: viel Rap und Beat bis Gesang. Fandom: unofficial: BBC (Blockbuster-Club)
Bekannte Songs zum Kennenlernen: Nalina, Her, Toy, Very Good, NILLILI MAMBO, Jackpot, Make It Rain (Block B – Bastarz (Sub-Unit)), Selfish & Beautiful Girl (Block B – Bastarz), …


- EXO: „from EXOPLANET“, Boygroup bestehend aus EXO-M (Chinesisch) und EXO-K (Koreanisch)(12, jetzt 9 Mitglieder (6 EXO-K, 3 der anderen 6 haben EXO-M verlassen), offizielles Debut 2012, bekannteste Person: Sehun (Model (Louis Vuitton), …), viel Tanz, Musik: energiegeladen bis ruhig. Fandom: EXOl / EXOL’s (/EXOtix/EXOtics)
Bekannte Songs zum Kennenlernen: Overdose, Monster, Mama, Wolf, Growl, Angel, CALL ME BABY, LUCKY ONE, LOVE ME RIGHT, Hey Mama (EXO-CBX (Sub-Unit), Take You Home (Baekhyun), … EXO-K singt meist auf Koreanisch, EXO-M auf Chinesisch, daher beide Varianten, Videos meist mit beiden Gruppen.



- AKMU: Akdong Musicans, Bruder und Schwester, offizielles Debut 2012, süße und bunte Videos, teilweise mit Story, Musik: Gesang. Fandom: unofficial: Still Young / (big/litttle) aunt / uncle
Bekannte Songs zum Kennenlernen: Melted, Re-Bye, How People Move, 200%, Give Love, Last Goodbye, …


-BTS: Bangtan Boys, Bangtan Sonyeondan (7 Mitglieder), offizielles Debut 2013, bekannteste Person: Rap Monster (Solokarriere, Features, …), Tanz, viele Storys in den Videos, Musik: energiegeladen bis tragisch, Rap, Beat bis Gesang. Fandom: ARMY (Adorable Representative M.C for Youth)
Bekannte Songs zum Kennenlernen: No More Dream, Not Today, Spring Day, DOPE, I NEED YOU, Boy in Luv, Butterfly, War of Hormone, Change (RM feat. Wale), Agust D (Solo Suga/Agust D) …


- Red Velvet: Girlgroup (4, jetzt 5 Mitglieder), offizielles Debut 2014, fröhliche Ohrwurmmusik, verrückte und bunte Videos, Musik: aufmunternd, sehr eingängsam, Gesang. Fandom noch nicht benannt.
Bekannte Songs zum Kennenlernen: Happiness, Russian Roulette, Dumb Dumb, Ice Cream Cake, Rookie, …


- TWICE: Girlgroup (9 Mitglieder), offizielles Debut 2015, Tanz, Storys in den Videos, Musik: aufmunternd, Gesang. Fandom: Once (~Once and TWICE, Once then TWICE)
Bekannte Songs zum Kennenlernen: KNOCK KNOCK, TT, CHEER UP , OOH-AHH, …



- Blackpink: Girlgroup (4 Mitglieder), offizielles Debut 2016, Tanz, Effekte, Musik: Rap, Beat bis Gesang. Fandom: BLINK / Blink‘s
Bekannte Songs zum Kennenlernen: BOOMBAYAH, Whistle, Stay, Playing with fire – Die Gruppe hat bisher nur ein Album und Musikvideos.


- Dreamcatcher: Girlgroup (7 Mitglieder), offizzielles Debut 2017, Tanz, Sory, Musik: Richtung Rock. Fandom: Abstimmung läuft: Nightmares oder Hunters
Bekannte Songs zum Kennenlernen: Good Night, Chase Me, Lucky Strike (Maroon5 Cover), ... – Die Gruppe ist neu gegründet und ein reboot der Gruppe MINX mit einem neuen Konzept und neuen Mitgliedern.

 

 

Ergänzungen auch gerne in die Kommentare ^^

Bilder: Facebook (official sites von: Red Velvet, SNSD, blackpink, EXO, Block b, BTS,Twice, Dreamcatcher)

Kommentar(e) (1)
Schnellsuche:
 
Jugendstiftung Baden-Württemberg - Alle Rechte vorbehalten