thema - Das Magazin

Drucken

"WIR macht Schule" für dein Projekt

Ein eigenes Projekt auf die Beine stellen – gar nicht so schwer mit dem richtigen Know-How. Dieses Wissen und ein Netzwerk an Unterstützern und engagierten Gleichgesinnten liefert „WIR macht Schule“. Das Programm des Landesschülerbeirats soll Schülerinnen und Schülern bei der Umsetzung ihrer eigenen Projekte unterstützen.

 
 

„Design dein Schwein“ – Was zunächst klingt wie ein Aufruf zu Genexperimenten, war ein tolles soziales Projekt. Das Team um Philipp Schelling und Lukas Schmierer organisierte weiße Sparschweine für ein Kinderheim. Die Bewohner des Heilpädagogischen Kinder- und Jugendhilfezentrum Sperlingshof gestalteten die Sparschweine mit Farbe, Perücken und anderem Material. Dann stellte die Projektgruppe die bunten Sparschweine an verschiedenen Orten aus und sammelte Spenden für das Heim – natürlich in den Sparschweinen selber.
Eine clevere Idee und gar nicht so schwer umzusetzen, könnte man meinen. Ein solches Projekt zu planen und alle Hürden zu überwinden, so einfach ist das aber gar nicht.
Mit welchen Strategien und Methoden sie ihre Idee trotzdem umsetzen können, das haben Philipp und Lukas bei WIR macht Schule gelernt.

Seminare für engagierte Projektemacher

Wie finde ich Sponsoren für mein Projekt?
Warum ist ein Zeitplan für die Durchführung so wichtig und wie lässt er sich einhalten?
Wie kann ich meine Mitschülerinnen und Mitschüler für mein Projekt begeistern?
Wie schaffen wir es auf die Titelseite der Lokalzeitung?
Diese und andere Fragen werden auf den Seminaren des WIR macht Schule-Programms beantwortet.

Auch Marie David war im Sommer 2013 dort und erzählt begeistert von ihren Erfahrungen:
„Das Beste an den Seminaren ist, dass man so viele Gleichgesinnte trifft. Nicht jeder ist so motiviert und nimmt sich Zeit für besondere Projekte. Aber dort trifft man lauter Jugendliche, die schon spannende Projekte realisiert haben, oder die eine tolle Idee haben und lernen möchten, wie sie die am besten umsetzen können.“

Fachwissen und Kontakte knüpfen

Ein Schwerpunkt der Seminare liegt bei eben diesem Austausch. Aber auch das Fachwissen kommt nicht zu kurz. In verschiedenen Workshops und Vorträgen können die Jugendlichen ihr Wissen und Können zum Beispiel im Projektmanagement, der Öffentlichkeitsarbeit oder Rhetorik vertiefen.
Nach dem Seminar führte Marie an ihrer Schule einen „Global Day“ durch. Interkulturelle Workshops, Vorträge zu Fair Trade, Dialoge mit Flüchtlingen, angeboten wurde alles, was zur Weltoffenheit beiträgt.
„Ich habe bei der Organisation und Durchführung des Projekts auf jeden Fall von WIR macht Schule profitiert“, meint Marie. „Ich habe mich unterstützt gefühlt und hatte ein gutes Netzwerk aufgebaut.“

Auch Lukas‘ und Philipps Projekt war ein voller Erfolg. Ganze 760 Euro Spenden für den Sperlingshof holte das Projektteam aus den Sparschweinen – und der Designer des schönsten Schweines bekam noch einen Kinogutschein obendrauf.



Die nächsten Seminare von WIR macht Schule finden dieses Jahr an drei Terminen statt:

17. bis 19. März
23. bis 25. Juni
10. bis 12. November

Du willst dabei sein? Hier findest du mehr Informationen.

Kommentar(e) (0)
Schnellsuche:
 
Jugendstiftung Baden-Württemberg - Alle Rechte vorbehalten