thema - Das Magazin

Drucken

Der Preis ist heiß! Jugendpreise 2016

Dir macht fotografieren Spaß und du hältst gern Momente in Filmen oder Fotos fest. Fotografie ist dein Hobby, oder du beschäftigst dich in der Ausbildung oder dem Studium damit. In deinen Arbeiten kommen Gefühle und Gedanken zum Ausdruck, und es werden spannende Themen behandelt. Ob Profi-Ausrüstung Smartphone, der Jugendfoto- oder Jugendvideopreis ist genau das Richtige für dich. Ganz egal wie du deine Geschichten erzählst, es zählt nur, dass du sie erzählst!

 
 

Zum Deutschen Jugendfotopreis 2016:

Der Bundeswettbewerb für Fotografie und Imaging ist für alle, die in Deutschland leben und bei der Einsendung nicht älter als 25 Jahre alt sind.
Du kannst Einzelfotos einreichen, oder ganze Serien, die deinen oder den gesellschaftliche Alltag zeigen, Gefühle vermitteln oder zum Nachdenken anregen. Deiner Fantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Deine Fotos musst du Kategorien zuordnen (mindestens einer):
1. Allgemeiner Wettbewerb: Freie Themenwahl
2. Jahresthema SOUND IN SICHT
3. „Next Level“: Imaging & digitale Fotokunst


Und was springt für dich dabei raus?
Preise des Bundesjugendministeriums: 9.000 € (Hauptpreise: 500 €). Die Fotos werden in vier Altersgruppen bewertet: bis 10, 11-15, 16-20 und 21-25 Jahre. Gruppenpreise des Photoindustrie-Verbandes: 4x 500 €. Imagingpreise und Reportagepreis des NRWJugendministeriums: 2.000 €. Die besten Fotos werden auf der photokina (20.-25.09.2016) ausgestellt. Dort findet auch die Preisverleihung statt.

Einsendeschluss ist der 15. März 2016! (Einsendung online oder per Post)
Alles Weitere im Netz: Jugendfotopreis.de

Zum deutschen Jugendfilmpreis 2016:

Der Bundeswettbewerb für Video und Animation ist für alle, die in Deutschland leben, unter 26 sind und gern im Team oder in Eigenregie Filme drehen und produzieren.
Jede Form von Umsetzung, ob Animationsfilm, Doku oder Spielfilm, ist möglich und erlaubt.

Der Film muss zu einem Bereich zugeordnet sein:
1. Allgemeiner Wettbewerb: Freie Themenwahl
2. Jahresthema: ICH GLAUB‘ ES HACKT!


Was hab ich davon?
Damit es für alle faire Chancen gibt, werden die Filme in vier verschiedenen Altersgruppen bewertet: Bis 10 Jahre, 11-15 Jahre, 16-20 Jahre und 21-25 Jahre. Entscheidend ist hier übrigens dein Alter zum Zeitpunkt der Einreichung. Filme zum Jahresthema „Ich glaub‘ es hackt!“ werden altersgruppen-übergreifend bewertet. Außerdem vergeben wir einen Sonderpreis für den besten Animationsfilm. Eine unabhängige Jury sichtet alle eingereichten Filme und entscheidet über die Preisträger in den jeweiligen Kategorien. Insgesamt werden beim Deutschen Jugendvideopreis Geldpreise im Wert von 13.000 Euro verliehen. Mitmachen lohnt sich also!

Einsendeschluss ist der 15.01.2016 – also haltet euch ran mit eurer Produktion! (Online oder als DVD per Post)
Alles Weitere unter: Jugendvideopreis.de

Und was, wenn ich älter als 26 bin?
Dann ab zum Bundeswettbewerb für Ältere und Junge Medienmacher!
Infos unter: Video-der-Generationen.de

Kommentar(e) (0)
Schnellsuche:
 
Jugendstiftung Baden-Württemberg - Alle Rechte vorbehalten